Dobners Hochzeits 1x1

Das Hochzeitslied und der Wunschtanz

Unser Team steht gerne beratend zur Seite, wenn es  um die Wahl des Lieblingssongs oder die Zuordnung des Tanzes geht. Gerne helfen wir beim Aussuchen des richtigen Titels aber auch des geeigneten Tanzes für den Auftritt vor der Familie und den Freunden! Die beste Vorbereitung auf den Hochzeitstanz bieten unsere Hochzeits- und Anfängerkurse, hier werden die Basics aller Tänze unterrichtet. Zum Kurs dürfen gerne Musiktitel zum Gegenhören oder Üben im Kurs mitgebracht werden!

Die Schuhe

Um am großen Tag nicht ins Schlittern zu geraten empfehlen wir BEIDEN die Schuhe, die am Tag der Hochzeit getragen werden, auch vorab (im Tanzkurs) zu tragen. Nicht gleich am 1. Abend - aber ab dem 3. Abend zum Beispiel. Es hat sich bewährt, die Schuhe mitzubringen und zB. nach der Pause für die 2. Halbzeit schon ein bisschen Probe zu laufen. Man steht ganz anders, als in einem bereits mehrfach getragenem Schuh, der Absatz des Damenschuhs erfordert vielleicht eine andere Balance als die Schuhe, die man bisher zum Tanzen getragen hat.

Doch Achtung - weiße Satinschuhe bleiben meist nicht lange weiß und sind sehr fleckenanfällig - vorallem schwarze Schuhpaste haftet auch wunderbar an weißen Damenschuhen!

Das Kleid 

Natürlich soll die Überraschung für den Bräutigam bestehen bleiben - aber es hilft, wenn man z.B. nur den Reifrock (bei langen Brautkleidern) oder einen Rock mit einem ähnlichen Schnitt zum Tanzkurs trägt, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich das Kleid beim Tanzen bewegen wird und um den  Bräutigam am Tag der Tage nicht damit zu überraschen, dass er auf einmal auf „Widerstand“ stößt beim Schritt zwischen die Damenbeine ;)

Spezial-Choreographie

Wenn das Brautpaar die Hochzeitsgesellschaft mit etwas Besonderem überraschen möchte oder unschlüssig ist, welcher Tanz am Besten wäre, stellen wir gerne im Rahmen von Privatstunden eine eigene Choreographie für Sie zusammen.
Hier kann am Besten auf Kleidung, Stärken/Schwächen und Wünsche eingegangen werden, damit der Eröffnungstanz ein unvergesslicher „Hingucker“ wird!

Üben-Üben-Üben

Der große Tag bedarf in der Regel viel verplante Freizeit für Planung und Abstimmung von Location, Essen, Einladungen, Kleid, Anzug, Schuhe, Deko etc., etc… ABER - um die Nervosität vor dem Eröffnungstanz bekämpfen zu können, hilft nur eins: üben, üben und üben… suchen Sie sich regelmässig ein paar freie Minuten, um zu üben, damit Sie sich sicher fühlen. Dann wird die Nervosität nicht siegen, sondern die Routine ;)

In der Tanzschule finden regelmäßig Übungsabende statt - in diesen Perfektionen stehen auch Tanzlehrer mit Rat und Tat zur Seite falls Fragen auftauchen!

  • Facebook Basic Black

© 2018 by Tanzschule Dobner